Jochens Sommerwochen: Tommy Schneller Band

Jochens Sommerwochen: Tommy Schneller Band

189 189 people viewed this event.
Kostenpflichtig

Jochens Sommerwochen, das ist eine dreiteilige Veranstaltungsreihe zu Ehren unseres jahrzentelangen Präsidenten Jochen Belz. Wir finden, er hat es verdient, dass wir ihn noch einmal ordentlich feiern und damit – wie es in New Orleans üblich ist – „die Geister zu erfreuen, die die Toten beschützen“. Und welches Datum wäre zum Start da besser geeignet als sein Geburtstag. Freut Euch auf eine rauschende Party mit der Tommy Schneller Band.

Die Wurzeln von Frontman und Namensgeber Tommy Schnellers liegen im Blues. Er kennt die Festivals in Europa und die kleinen Clubs auf der Beale Street in Memphis – Tommy Schneller ist auf den großen Bühnen dieser Welt zuhause. Sein charmanter, unverwechselbarer Gesang und sein erdig warmer Saxophonsound haben ihn in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Musiker Europas gemacht. Schneller wurde drei Mal mit dem German Blues Award (2010, 2012, 2014) ausgezeichnet und zusätzlich 2012 mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Album „Smiling for a reason“.

Mit seiner siebenköpfige Band spielt er zu 98 Prozent eigene Songs. Dabei handelt es sich vorwiegend um einen Mix aus Funk, Soul, Rock und natürlich einen Schuss Blues. Dieser Mix geht SCHNELLER in die Beine als man es sich vorstellen kann. Nach nur wenigen Stücken sieht man die Konzertzuschauer tanzen und ausgelassen feiern. Die Band besteht seit vielen Jahren und ist national sowie international bekannt auf den angesagtesten Bühnenbrettern. Tommy Schneller mit seiner einzigartigen und unverwechselbaren Stimme ist zudem ein begnadeter Entertainer, der es versteht sein Publikum mit einzubinden und zu unterhalten. Die Musik hat einen authentischen US-touch, ist frisch und lebt von Tommys wiedererkennbarer Stimme und natürlich von seinem unverkennbarem Saxophonsound.

Saxophon/Gesang: Tommy Schneller
Trompete/Gesang: Gary Winters
Posaune/Gesang: Dieter Kuhlmann
Gitarre/Gesang: Steffen Schöps
Klavier/Gesang: Kiril Vorwald
Bass/Gesang: Adnan
Schlagzeug: Fabian Koke

Wenn ihr noch einmal nachlesen wollt, wer Jochen war und was er geleistet hat, dann schaut doch hier mal rein:
A true saint went marching in: Nachruf Jochen Belz

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: https://farmhouse-jazzclub.de/reservierungen/ →

 

Date And Time

22/07/2022 @ 19:00

Share With Friends